Fly ‘n’ Ride Update

Hey Community!

Heute liefern wir euch das neuste Update für Virtual Rides – „Fly and Ride“ ist das Motto. Die neue Version 1.1 kommt mit einigen Verbesserungen, aber insbesondere mit neuen Inhalten, welche wir für euch erstellt haben. An der Stelle einen fetten Dank für euer Feedback und die vielen Vorschläge, die uns erreicht haben.

Wir präsentieren euch das neue Ride „Big Spin“; zwei unabhängig steuerbare Arm-Motoren und eine frei schwingende Gondel versprechen noch mehr aufregende Festplatzmomente. Das neue Ride ist für euch auch in Virtual Reality erlebbar, wenn ihr euch denn traut 😉

Dieses neue Fahrgeschäft kann auf einem neuen Platzabschnitt gefunden werden, welcher die bisherige Karte nahtlos erweitert.

Neuer Platzabschnitt zugänglich !

Weiterhin haben wir zwei sehr häufig gewünschte Features umgesetzt. Wir haben eine Kamera mit freier Bewegung eingebaut, mit der ihr um die Rides fliegen könnt. Diese lässt sich mit der Maus und den Pfeiltasten steuern. Somit sollte es euch nun möglich sein die Fahrgeschäfte noch besser zu steuern und betrachten. Viele von euch haben sich zudem gewünscht, dass das Steuerpult von jeder verfügbaren Ride-Kamera aktivierbar sein soll (nicht nur von der Operator-Ansicht). Dieses Feature haben wir auch umgesetzt
Wir hoffen, dass euch das neue Update gefällt und freuen uns auf eure Rückmeldungen!

Hier ist der komplette Change Log:

Neuer Inhalt:
  • Neues Fahrgeschäft: Big Spin
  • Erweiterung des bestehenden Festplatzes mit neuem Abschnitt
  • VR Experience für Big Spin und Casino Swing
Neue Features:
  • Freie Kameras, mit denen um Fahrgeschäfte geflogen werden kann, um die perfekte Kameraeinstellung zu finden
Verbesserungen:
  • Die Pult-Kamera kann nun von jeder anderen Ride-Kamera aktiviert werden
  • Den Audio-Quellen für Musik und Jingles wurde ein Reverb-Effekt hinzugefügt für noch realistischeren Sound
Fixes:
  • Fehler behoben mit Besuchern, die sich manchmal innerhalb von Rides aufgestaut haben und nicht zu ihren Sitzen gegangen sind
  • Fehler behoben, bei dem Besucher das „Titan“-Fahrgeschäft nur sehr langsam betreten haben
  • Fehler behoben, bei dem Besucher ausgestiegen sind, wenn man das Vorrücken kurz beendet hat
  • Fehler behoben, bei dem manche Sidebar-Tabs sich nicht vollständig geschlossen haben (und so eine Lücke hinterlassen haben)